• Gemeinsam für Energie und Wasser
  • Gemeinsam für Energie und Wasser
  • Gemeinsam für Energie und Wasser
HomeProdukteAktuellesUnternehmenNetzeService

Spende für das Nienburger Frauenhaus

25.02.2014

Als eines der traditionsreichsten Nienburger Unternehmen fühlen sich die Stadtwerke den Menschen in Nienburg eng verbunden. Sie unterstützen nicht nur Kultur, Sport und Jugendarbeit: „Eine Gesellschaft lebt auch davon, dass die Stärkeren den Schwächeren unter die Arme greifen“, formuliert es Stadtwerke-Geschäftsführer Martin Kuhlhüser. Vor diesem Hintergrund hatten die Stadtwerke auf die üblichen Weihnachtsgeschenke für Geschäftskunden verzichtet, um mit dem Geld konkrete Hilfe leisten zu können. Eine Spende ging an das Nienburger Frauenhaus.

no-img

Anja Altmann und Birgit Balke nahmen den symbolischen Scheck aus den Händen von Stadtwerke-Geschäftsführer Martin Kuhlhüser entgegen. „Zwar hat der Gesetzgeber die rechtliche Position von Opfern häuslicher Gewalt bereits vor einigen Jahren deutlich gestärkt“, sagt Martin Kuhlhüser. „Doch wenn die Situation in den eigenen vier Wänden eskaliert, ist schnelle Hilfe wichtig. Im Frauenhaus sind Gewaltopfer sicher, können sich orientieren und bekommen wichtige Unterstützung.“ Die Spende der Stadtwerke soll vor allem den Kindern zugute kommen, die mit ihren Müttern ins Frauenhaus kommen.