• Gemeinssam für Energie und Wasser
  • Gemeinssam für Energie und Wasser
  • Gemeinssam für Energie und Wasser
HomeProdukteAktuellesUnternehmenNetzeService

Allgemeine Preise für unser Wasser

Grundlage für die Lieferung und Abrechnung des Wasserbedarfs ist die AVBWasserV, die hier für Sie zum download bereitsteht: AVBWasserV (PDF, 336 KB)
(Preise gültig ab 1. Juli 2019)

    Senkung der Umsatzsteuer auf 5 Prozent, gültig vom 01.07.2020 bis 31.12.2020
  brutto (netto) brutto (netto)
Der Wasserpreis beträgt 1,08 (1,01) EUR/m³ 1,06 (1,01) EUR/m³
     
Der Grundpreis beträgt bei einem Zähler mit einem Anschlusswert brutto (netto) brutto (netto)
bis zu Qn 2,5 (Standardgröße) 4,95 (4,63) EUR/Monat 4,86 (4,63) EUR/Monat
bis zu Qn 6,0 7,69 (7,19) EUR/Monat 7,55 (7,19) EUR/Monat
bis zu Qn 10,0 17,54 (16,39) EUR/Monat 17,21 (16,39) EUR/Monat

bei einem Standrohrmesser

mindestens jedoch

32,10 (30,00) EUR/Monat

21,40 (20,00) EUR/Monat

31,50 (30,00) EUR/Monat

21,00 (20,00) EUR/Monat

Im Wasserpreis ist die Gebühr für die Entnahme von Wasser an das Land Niedersachsen wie folgt enthalten:

19 % Umsatzsteuersatz: 8,03 (7,50) ct/m³
16 % Umsatzsteuersatz: 7,88 (7,50) ct/m³ 

Konzessionsabgabe

In den Preisen ist die Konzessionsabgabe enthalten.

Der monatliche Grundpreis wird für Zählereinbauten bzw. -übernahmen innerhalb eines Monats taggenau berechnet.

Unterschreitet der Durchschnittspreis aus Wasserpreis und Grundpreis 1,39 (1,30) EUR/m³, so wird anstelle der vorgenannten Preise ein Preis von 1,39 (1,30) EUR/m³ für jeden abgenommenen Kubikmeter Wasser berechnet.
Im Zeitraum mit gesenktem Umsatzsteuersatz (16 %) beträgt der Grundpreis abweichend 1,37 (1,30) ct/m³.

Der Schnittpunkt liegt bei einem Zähler mit einem Anschlusswert von bis zu Qn 2,5 bei 192 m³ Jahresverbrauch.

Der Zinssatz für die Jahresvorrauszahlung der Abschlagsbeträge beträgt 1,5 %/Jahr.

Umsatzsteuer
In den Preisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) mit dem jeweils gültigen Steuersatz enthalten. Rundungsdifferenzen durch die Umsatzsteuer sind möglich.

Maßgeblich für Rechnungen und Verträgen sind die Nettopreise.